Die Zahl derer, die gerne Gewicht verlieren wollen, die Zahl derer die gerne schlank sein wollen, nimmt weiterhin täglich zu. Was vor ein paar Jahren noch als Trend bezeichnet wurde, scheint mittlerweile fest im Gesundheitsdenken der Menschen verankert zu sein. Abnehmen, abnehmen, abnehmen – schlank werden auf Teufel komm raus! Aber wie?

Es gibt unzählige Literatur, und leider auch ebenso viele Meinungen zu dem Thema. Die einen sagen, das reine Ausdauertraining sei das Mittel der Wahl. Andere wieder glauben, es ginge am besten mit gezieltem Muskelaufbau. Wiederum andere schwören auf Abnehmpillen, Pulver oder andere Nahrungsergänzungmittel. Und nicht zuletzt kursieren immernoch, und auch das werden immer mehr, mehr oder weniger effektive Diäten in allen möglichen Variationen.

Unserer Meinung nach, ist der beste Weg zum schlank werden eine Herangehensweise, die alle schon genannten Methoden vereint und vor allem den ganzen Menschen, sein Umfeld und auch den Alltag miteinbezieht. Eine reine Diät ist genauso wenig hilfreich wie ausschließlich auf dem Laufband seine Kilometer zu rennen.

Ein Glücksforscher macht wahres Glück von drei Fragen abhängig, die jeweils mit „ja, sehr oft und erst gestern“ beantwortet werden sollten:

  1. Wann hast Du das letzte Mal richtig gut geschlafen?
  2. Wann hast Du Dich das letzte Mal ausgiebig an der frischen Luft bewegt?
  3. Wann hast Du das letzte Mal gesund gegessen?

Wer all diese Fragen positiv beantworten kann, möglichst ohne lange nachgedacht zu haben, der hat schonmal sehr gute Voraussetzungen schlank zu werden. Gesunder, langer, ruhiger Schlaf ist ein wesentlicher Faktor. Möglichst ohne vorher viel gegessen zu haben. Im Schlaf erholt sich nicht nur der Geist sondern natürlich auch der Körper. Giftstoffe werden abgebaut, Fett „verbrannt“ und die für das Abnehmen wichtigen Muskeln können sich erholen. Bewegung an der frischen Luft ist enorm wichtig für den Kreislauf, die Gesundheit insgesamt und letztendlich auch um effektiv und gesund abnehmen zu können. Das reine Laufen im Fitnessstudio ist aus unserer Sicht nicht zu empfehlen. Und die Ernährung ist ganz sicher und nachgewiesenermaßen ausschlaggebend bei jedem Prozess des Abnehmens.

Abnehmen leicht gemacht – so geht’s

Auf unserer Seite zu den Trainingsplänen haben wir einen Trainingsplan entworfen, der für das Abnehmen sehr gut geeignet ist. Neben der konsequenten Durchführung dieses Trainingsplanes, sollte auch auf den richtigen Umgang mit dem Körper geachtet werden. Folgende Rahmenbedingungen sollte man sich gestalten:

  • Mindestens 8 Stunden Schlaf. Am besten gegen 22 Uhr ins Bett gehen, denn der Schlaf vor 24 Uhr ist der nachweislich wertvollste.
  • Ein ausgiebiges Frühstück – siehe Ernährung für „Abnehmen leicht gemacht“
  • Tägliche Bewegung, und seien es nur ein paar Stufen oder ein kleiner Spaziergang. Es muss nicht täglich bis zum Umfallen Sport getrieben werden. Bewegung soll Spaß machen!
  • Abends möglichst eine kleine Mahlzeit mit wenig Kohlehydraten – siehe Ernährung für „Abnehmen leicht gemacht“
  • Möglichst wenig Stress im Alltag, gönne Dir lieber viele Pausen und gehe die Dinge langsam an
  • Drei bis vier Einheiten Sport in der Woche – siehe Traininigsplan für „Abnehmen leicht gemacht“
  • Wenig bis kein Alkohol oder andere Gifte. Alkohol ist Dickmacher Nr. 1!
  • Gönne Dir Schlemmertage. Ein Tag in der Woche darf geschlemmt werden, kein Sport, sich gehen lassen, die Seele baumeln lassen. Abnehmen sollte nicht in Stress ausarten, das sollte stets bedacht werden.

Wer sich an diese Regeln hält und mit sich und seinen Ansprüchen, Erwartungen und Zielen entspannt und gleichzeitig diszipliniert umgeht – der wird erfolgreich sein und dem Ziel Gewicht zu verlieren täglich näher kommen!

Hier findest Du unseren Trainigsplan zum Abnehmen, der speziell darauf zugeschnitten ist, möglichst effektiv und nachhaltig Gewicht zu reduzieren.

Wir wünsche viel Spaß beim Abnehmen und schlank werden!